Leitsatz: Wir wollen die sozialen Kompetenzen unserer Schüler stärken

Für ein Leben in der Gruppe sind soziale Kompetenzen in vielfältiger Form notwendig. 

Wir wollen unsere Schüler daher zu Toleranz, Solidarität, Offenheit, Mut, Ehrlichkeit und Rücksichtnahme erziehen und sind als Lehrer mögliche Vorbilder. Gegenseitige Wertschätzung soll unseren Umgang miteinander auszeichnen. Die verbindlichen Regeln für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft sind in unserer Schul- und Hausordnung festgelegt.

Wir ermutigen unsere Schüler, Verantwortung für andere und die Schulgemeinschaft zu übernehmen und bieten ihnen hierfür unterschiedliche Möglichkeiten z.B. als Mitarbeiter in der Lernzeit, als Schulsanitäter, als Mitarbeiter in AGs, als Energiebeauftragter der Klasse, als PEP-Berater oder als Streitschlichter.  

Im Alltag ist uns ein gerechter, respektvoller und fairer Umgang miteinander wichtig. Daher stellen wir einerseits unsere Anforderungen klar dar, unterstützen die Schüler aber auch durch verschiedenste Angebote vom Gespräch unter vier Augen bis hin zu schulinternen Maßnahmen wie der Ausbildung und dem Einsatz von Streitschlichtern. Durch den Klassenrat, erlebnispädagogische Trainings und andere Präventionsmaßnahmen (Präventionskonzept) helfen  wir unseren Schülern ihre Konflikte konstruktiv zu klären und gewaltfrei miteinander umzugehen.   

Unsere Schulsozialarbeit unterstützt uns hierbei in vielfältiger Weise.

 

 

 

zurück