Jugendsozialarbeit an der Joß-Fritz-Realschule

 Jugendsozialarbeit an der Joß-Fritz-Realschule …

… unterstützt Schülerinnen und Schüler, deren Eltern, Lehrkräfte und andere Bezugspersonen bei der Suche nach Lösungen in persönlichen und schulischen Fragen.

… macht präventive und partizipative Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung, zu sozialem Lernen und gestaltet Schulleben mit.

… kooperiert in der Schule mit Schulleitung, Lehrkräften und allen am Schulleben Beteiligten und außerhalb der Schule mit Fachdiensten, Einrichtungen der Jugendhilfe, Jugendarbeit und anderen.

 

Grundsätze der Jugendsozialarbeit an der Schule:

·        Freiwilligkeit (Die Jugendsozialarbeit ist ein freiwilliges Angebot)

·        Verschwiegenheit (Die Mitarbeiterin unterliegt der Schweigepflicht)

·        Kostenfreiheit (Die Beratung ist kostenlos)

 

 

Kontaktdaten

Manuela Heckert

Dipl. Sozialarbeiterin / Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Stadt Bruchsal

Amt für Familie und Soziales

 

Mobil: 0160 – 46 95 868

Tel.: 07251 – 79 404

E-Mail: JugendsozialarbeitJFS@bruchsal.de

Raum: 027

 

Kontaktzeiten:

Sie erreichen mich in der Regel

Montag, Mittwoch und Donnerstag

vormittags und nach Vereinbarung.

 

 

 

links: Frau Heckert (Joß-Fritz-Realschule)

rechts: Frau Kolb (Joß-Fritz-Grundschule)